Kategorie-Archiv: was schön war

was schön war | kw 2018.2

ein in den januar verschobenes abteilungsweihnachtsabendessen im piccolo.

die entdeckung des musicals "peter pan" von leonard bernstein.
entdeckt über das lied "build my house", das in folge vier der sendereihe zum 60jährigen jubiliäum von bernsteins west side story von france musique gesendet wurde, die @chbeer im september vermeldet hat und die ich nach und nach höre.
auch sehr schön: "spring will come again".
eine komplettaufnahme gibt es bei amazon als mp3-download; andere quellen hab ich nicht gefunden, notiere ich aber gerne, falls jemand welche kennt.
[mehr zum musical z.b. hier, hier oder hier.]

der traditionelle jahresabschluss der bläservereinigung mit konzert in lamberti und anschließendem grünkohlessen.

ein auftritt mit dem holzbläserensemble der musikschule steinfurt.

was schön war | kw 2017.50

ein schönes abteilungsweihnachtsfrühstück.

der besuch der bibliothek im philosophikum.

das letzte mal zumba in diesem jahr. [und zu meiner eigenen verwunderung werde ich das im kommenden jahr weitermachen. :)]

ein urlaubstag.

fertiggebastelte weihnachtskarten.

ein schönes zweites konzert unserer kirchensaison 2017/2018. in einer nicht-kalten kirche! 🙂

eingepackte weihnachtsgeschenkpäckchen.

die reihe „hilli will’s wissen“ von @HilliKnixibix. gute fragen, über die man z.t. eine ganze weile nachdenken muss.

was schön war | kw 2017.49

der abschluss der herbstlaubsaison 2017.

der vortrag, den ich für ein seminar von @pelikankristina halten durfte.

schnee!

ein nettes abendessen in geselliger runde mit einem sehr leckeren „jeder bringt was mit“-buffet.

ein schönes erstes konzert unserer kirchensaison 2017/2018.

ein nettes abendessen in anderer geselliger runde bei einem münsteraner italiener, den wir noch nicht kannten.

ronnie o’sullivan gewinnt die snooker-UK-championship 2017. 🙂

was schön war | kw 2017.48

beim zahnarzt über den TÜV gekommen. 🙂

ein tag urlaub zum zu-hause-herumprüddeln.

die jährliche weihnachtsmarkt&restaurant-tour mit den „orchester-mädels“ bei perfektem weihnachtsmarkt-wetter: kalt und trocken. 🙂

eine ausstellungseröffnung in der anglistik.

eine tour nach köln zu den projektpräsentationen des malis-jahrgangs, in dem ich im letzten wintersemester ein seminar vertreten und danach zwei projekte betreuen durfte.

was schön war | kw 2017.46

mit einer kleinen besetzung beim martinsumzug für einen „kindergarten in der familie“ gespielt. #rabimmelrabammelrabumm

ein abteilungsfrühstück.

die erste vorstandssitzung des ehemaligen-vereins meiner schule mit einer neuen vorsitzenden, zwei neuen beisitzern – und viel elan.

die erste große runde herbstlaubharken erledigt.

ein terminfreies wochenende zum rumprüddeln.