Kategorie-Archiv: was schön war

was schön war | kw 2018.41

das wetter.
eine interessante infoveranstaltung für neue postdocs an der WWU, bei der ich zusammen mit einer kollegin die ULB vertreten durfte.
eine schöne nachricht aus dem familienkreis.
zwei tage frei.
endlich mal ein umräum-projekt angegangen.
der neue lindt-laden an der kleinen bergstraße. [gefääääääährlich!!]
ein tablet-austausch.
die straddle carrier in einer BBC-doku.
neue polster für meinen fahrradhelm.
ein eichhörnchen in unserem garten.
die neue platte von funny van dannen.

was schön war | kw 2018.34

der hashtag #LibraryRockBands.

ein schönes [erstes] treffen im rahmen der disjährigen „meet & eat“-aktion der pressestelle der WWU. weitere treffen mit meiner „tandem-partnerin“ werden folgen. 🙂

ich hab meine rss-prezi aktualisiert.

ich habe ein seit anderthalb jahren in meiner inbox herumdümpelndes kleines projekt angefangen. es geht um die ergänzung von wikipedia-seiten mit materialien aus unserem bestand. etwas kniffelig, weil ich mich in manches erst reindenken muss. aber ich hab immerhin schonmal angefangen. 8)

das wiedersehen mit einem musikkollegen aus england, der es wohlbehalten nach albachten geschafft hat, zwecks teilnahme am schützenfest.