7 jahre himmelreich.

so richtig bewußt wird es mir wohl erst nächste woche, wenn für freitag nicht „17.15 oboe“ im kalender steht. letzte woche hatte ich nämlich zum letzten mal unterricht. nach knapp 7 jahren hatte ich mich angesichts der relativ hohen gebühren (für die zudem eine weitere erhöhung geplant war) abgemeldet.
unter der woche wirds keinen großen unterschied machen – groß zum üben bin ich eh kaum gekommen 8) -, aber wenn ausprobierbare noten über den stretta-newsletter reinkommen oder halt für freitags nicht im kalender steht, wirds die nächsten wochen wohl ein komisches gefühl sein.

aber gottseidank wohnt der klaus auch in münster und ist damit nicht aus der welt; wenn ich mal noten- oder rohr-probleme habe, werd ich mich an ihn wenden können.

[für nicht-münsteraner: die musikschule münster residiert an der „himmelreichallee“. 🙂 ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − sechs =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.