eee & ich.

seit gut einer woche ist er im haus, und ich mag ihn schon jetzt nicht mehr missen: meinen asus eee-pc 901!

eee-pc 901
eee-pc 901


subnotebooks waren und sind ja fürchterlich teuer, aber die neue klasse der netbooks ist wie für mich gemacht: sie können das, was ich unterwegs tun können will, und sie sind bezahlbar.
ich habe zwar lange hinundherüberlegt, welches modell es sein soll, und ob man nicht doch noch zwei wochen warten sollte, weil man ja nie weiß, was es dann in diesem schnell wachsenden wieder neues gibt – aber jetzt ist es erstmal der 901er geworden. mit lederetui, das auch im betrieb drumbleiben kann, sodaß man es zum transport wirklich nur noch in die tasche packen muß. und aufgrund der langen akkulaufzeit brauchts in den meisten fällen auch kein netzteil mehr für unterwegs.

ich bin gespannt, was sich in den kommenden jahren bei den netbooks noch alles so tut. ein hochspannender bereich, finde ich.

5 Gedanken zu „eee & ich.

  1. auchJan

    Herzlichen Glückwunsch, und viel Spaß damit! Gerade für unterwegs sind diese kleinen Dinger ja Gold wert. 🙂

    Wieviel Zoll hat denn das Display?

  2. viola

    8,9 zoll, mit einer auflösung von 1024×600. da mein desktop-monitor auch nur 1024 kann, fühlt sich zumindest die breite an wie normal. 🙂

  3. auchJan

    Das ist ja noch mal n deutliches Stückchen kleiner als mein altes 12″ Ibook! Cool! 🙂

    Und? Windows schon aufgespielt? 😉

  4. Pingback: leipzig 2008. « viola’s blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.