zeitschriften digital

hach, da könnte man sich dran gewöhnen.

gestern abend wollte ich nachsehen, ob die ulb die zeitschrift „romanische forschungen“ hat. darin ist 1903 ein beitrag von adolf zauner erschienen, der den begriff der onomasiologie (das teilgebiet der semantik, in dem meine diss angesiedelt ist) das erste mal verwendet.
das opac-ergebnis enthielt einen link auf den digitalen volltext. also flugs vpn angeworfen, dem link gefolgt – und das werk bei digizeitschriften als pdf-datei bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.