auf füller-safari.

manchmal schlagen eigenschaften der eltern-generation ja relativ schnell durch, manchmal gar nicht, und manchmal dauert es einfach nur etwas länger.
in meinem fall sind rund 30 jahre ins land gegangen, bis das interesse für füller, das mein papa hegt, so lange ich mich erinnern kann, auch mich infiziert hat.
und da der blick ja dann zuerst in die nächste umgebung i.s.v. in die eigene bislang vorhandene stiftsammlung fällt und zu der zeit die firma lamy damit begonnen hatte, vom guten alten safari-füller, der mich seit der grundschule begleitet, jedes jahr einige limierte versionen auf den markt zu bringen, war die erste sammel-möglichkeit gefunden.

allerdings werden in den vielen schönen büchern über füller solche popeligen schulfüller nur selten erwähnt, und weiterführende informationen sind dort schon gar nicht zu finden.
um die infos, die man im internet finden kann, zusammenzustellen, habe ich daher mal eine übersichts-seite für die füller der reihen lamy safari, al-star und joy angefangen.

wer noch weitere/korrektere details weiß, und wer eventuell von den ersten modellen, die mir noch fehlen, ein exemplar zu verkaufen hat, möge sich melden!

Ein Gedanke zu „auf füller-safari.

  1. Werner Voss

    Hi Mickey, sehr schön: das ist doch mal ein Anfang, so sind die anderen Referenzseiten (gibt es die?) auch mal entstanden! Weiter so. v.p.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.