„die welt der apps“ jetzt in android

nachdem ich im mai dank papas ipod erste expeditionen ins reich der iOS-apps machen konnte, habe ich nun mein handy aufgerüstet bin damit jetzt androidler.

hier als notetomyself und „wer noch tips für interessante apps hat, bitte melden!“-aufruf die bislang gestestetenundfürerstmalaufdemgerätbelassbarbefundenen apps:

die bsb-apps scheint es bislang auch nur für iphone & co zu geben. ebenso „iBase“ und „neon — unnützes wissen„.
ich hoffe zumindest für iBase, daß es da bald eine android-version von geben wird. und von der wdr-app, bitte! 🙂

4 Gedanken zu „„die welt der apps“ jetzt in android

  1. Antje

    Liebe Viola,

    wenn Du Dir einen der drei bekanntesten Augmented Reality Browser Junaio, Layar oder Wikitude auf das Android-Handy herunterlädst, kannst Du anschließend über die Suche in diesen Browsern einen Kanal/eine Welt herunterladen, die „Ludwig II.“ heißt. Das ist in reduzierter Funktionalität die App, die die Bayerische Staatsbibliothek am 26.9.2011 herausgebracht hat. Viel Vergnügen!

  2. viola Artikelautor

    salut antje,
    yep, von der app hatte ich gelesen, aber sie bislang mangels bayern-bezug nicht nicht angesehen. werde ich nachholen. 🙂

  3. Pingback: „die welt der apps“ jetzt in blackberry | viola's blog

  4. Pingback: „die welt der apps“ in android II | viola's blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + achtzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.